Stock Spirits Group baut für 25 Millionen Pfund eine Whisky-Brennerei im Inveraray Castle

Stock Spirits Group baut für 25 Millionen Pfund eine Whisky-Brennerei im Inveraray Castle

Die Stock Spirits Group hat ehrgeizige Pläne für den Bau einer 25 Millionen Pfund (432 Millionen US-Dollar) teuren Whisky-Destillerie und eines Besucherzentrums auf dem Gelände von Inveraray Castle in Schottland vorgestellt. Dieser ikonische Ort ist seit dem 18. Jahrhundert der Sitz des Duke of Argyll, des Oberhaupts des Clan Campbell, und ist damit ein passender Standort für das neue Projekt.

Inveraray Distillery: Eine Mischung aus Tradition und Innovation

In Zusammenarbeit mit Argyll Estates hat Stock Spirits beim Argyll and Bute Council einen Bauantrag für die Errichtung der Inveraray Distillery eingereicht. Das Projekt wäre, wenn es genehmigt würde, ein bedeutender Meilenstein für den europäischen Spirituosenhersteller, der im September letzten Jahres die Blended Scotch-Marke Clan Campbell von Pernod Ricard erworben hat.

Die geplante Brennerei soll sich auf die Herstellung eines Single Malt Whiskys spezialisieren, der auch im Clan Campbell Blend Verwendung finden soll. Auf einer Fläche von 950 Quadratmetern soll die Anlage eine Produktionskapazität von bis zu zwei Millionen Litern Alkohol pro Jahr haben.

Wirtschaftliche und ökologische Auswirkungen

Der Bau der Brennerei soll über 20 Vollzeitarbeitsplätze schaffen und so die lokale Wirtschaft ankurbeln. Stock Spirits ist bestrebt, mit lokalen Unternehmen und Lieferanten zusammenzuarbeiten, um sicherzustellen, dass die Entwicklung der Gemeinde zugutekommt.

Im Einklang mit modernen Umweltstandards wird die Brennerei umweltfreundliche Lösungen einführen, die auf die Erreichung der CO2-Neutralität abzielen. Dieser zukunftsorientierte Ansatz unterstreicht das Engagement von Stock Spirits für Nachhaltigkeit und Innovation in der Whiskyproduktion.

Zeitplan und Erwartungen

Vorbehaltlich der Baugenehmigung soll mit dem Bau der Inveraray Distillery Anfang 2025 begonnen werden. Der erste Schnaps soll voraussichtlich im Jahr 2027 produziert werden und damit den Beginn einer neuen Ära für die Marke Clan Campbell markieren.

Jean-Christophe Coutures, CEO der Stock Spirits Group, drückte seine Begeisterung für das Projekt aus: „Clan Campbell Scotch Whisky ist eine Kultmarke, die starke Verbindungen zum Duke of Argyll aufgebaut hat. Ich bin stolz darauf, dass unser Unternehmen die Möglichkeit hat, eine Destillerie in der Nähe von Inveraray Castle zu errichten. Diese Investition ist ein wichtiger Schritt für die Gruppe hin zu einer eigenen Single Malt Whisky-Produktion, die die Marke Clan Campbell und die Präsenz von Stock Spirits in dieser wachsenden Kategorie stärken wird.“

Clan Campbells globale Präsenz

Clan Campbell ist eine führende Scotch-Whisky-Marke, insbesondere in Frankreich, wo sie im Jahr 2023 trotz eines Rückgangs von 8,61 TP3T 1,3 Millionen Neun-Liter-Kisten verkaufte, laut Der Brand Champions 2024-Bericht. Die Marke hat vor Kurzem nach Deutschland und in die Tschechische Republik expandiert und plant weiteres internationales Wachstum.

Vorausschauen

Die Gründung der Inveraray Distillery stellt eine bedeutende Investition in das schottische Whisky-Erbe dar und verbindet das historische Prestige von Inveraray Castle mit modernsten Produktionstechniken. 

Während die Stock Spirits Group ihre Präsenz auf dem Whisky-Markt weiter ausbaut, ist diese neue Destillerie im Begriff, ein Eckpfeiler ihrer Geschäftstätigkeit zu werden, das Erbe des Clan Campbell zu bereichern und zur lebendigen Vielfalt des schottischen Whiskys beizutragen.

Mehrere andere Getränkegiganten planen in der nahen Zukunft die Eröffnung von Anlagen. Dazu gehören:

UKV International AG arbeitet mit Kunden zusammen, um ihre Whisky-Kollektionen mit erlesenen und seltenen Whiskys. 

Wenn Sie eine Leidenschaft für Whisky haben und herausfinden möchten, wie Sie Ihr Interesse weiterentwickeln können, sprechen Sie mit unseren Whisky-Experten. 

Kontaktieren Sie unser Team noch heute.