Scotch Whisky trägt im Economic Impact Report für 2022 7,1 Milliarden Pfund zur britischen Wirtschaft bei

Scotch Whisky trägt im Economic Impact Report für 2022 7,1 Milliarden Pfund zur britischen Wirtschaft bei

Im Jahr 2022 bewies die Scotch Whisky-Industrie ihren robusten Beitrag zur britischen Wirtschaft und erreichte beeindruckende 7,1 Milliarden Pfund, laut einer Bericht der Scotch Whisky Association (SWA). 

Die Ergebnisse unterstreichen nicht nur die wirtschaftliche Bedeutung der Branche für Großbritannien, sondern beleuchten auch ihre Rolle bei der Schaffung von Arbeitsplätzen, der Steigerung der Produktivität und der Bewältigung von Herausforderungen, die staatliche Unterstützung für nachhaltiges Wachstum erfordern. Kurz darauf folgen Nachrichten der britischen Regierung über die florierende Britischer Getränkemarkt im Asien-Pazifik-Raum.

Highlights

Der SWA-Bericht zeigt, dass die Scotch-Whisky-Industrie im Vereinigten Königreich sage und schreibe 66.000 Arbeitsplätze bietet, davon 41.000 in Schottland. 

Bemerkenswerterweise erwirtschaftet der Sektor 3 von 100 Pfund der gesamten Bruttowertschöpfung (GVA) Schottlands, was ihn zum zweitproduktivsten Sektor des Landes macht, dicht gefolgt vom Energiesektor, einschließlich erneuerbarer Energien. Laut dem letzten Economic Impact Report von 2018 ist dies ein Anstieg der GVA um 291 TP3T, seit dem Bericht von 2016 ist es ein Anstieg um 421 TP3T.

Herausforderungen und Resilienz

Trotz nationaler und internationaler Herausforderungen haben die Scotch-Whisky-Hersteller ihr Engagement für Wachstum, Beschäftigung und Produktivität beibehalten. Die Branche warnt jedoch vor drohenden Risiken, darunter die höchsten Spirituosensteuersätze der G7, Infrastrukturbedarf in Schottland und anstehende Handelsabkommen – insbesondere mit Indien. Der Bericht betont, dass staatliche Unterstützung unerlässlich ist, um diese Herausforderungen zu bewältigen und den anhaltenden Erfolg der Scotch-Whisky-Industrie sicherzustellen.

Mark Kent, CEO der SWA, betont die Bedeutung staatlicher Unterstützung und erklärt: „Die letzten fünf Jahre waren für unseren Sektor turbulent, da wir zusätzlich zur globalen Pandemie und dem daraus resultierenden wirtschaftlichen Druck auch mit Vergeltungszöllen in den USA konfrontiert waren. Die Scotch-Whisky-Industrie ist widerstandsfähig geblieben und ihre Investitionen zielen darauf ab, unsere gemeinsamen Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, erstklassige Besucherattraktionen zu schaffen und weitere Destillerien zu bauen, die zur Schaffung von Arbeitsplätzen und Wachstum beitragen werden.“

„Im Hinblick auf den britischen Frühjahrshaushalt am 6. März und die diesjährigen Parlamentswahlen ist es von entscheidender Bedeutung, dass die Branche von der Regierung unterstützt wird, damit die Unternehmen weiterhin in die britische Wirtschaft investieren können.“

Schottischer Einfluss

Ein erheblicher Teil der wirtschaftlichen Auswirkungen der Branche konzentriert sich auf Schottland, wo 751 TP3T des gesamten BWS, also jährlich 5,3 Milliarden Pfund, erwirtschaftet werden. Gesetzliche Anforderungen, wie etwa die Reifung und Abfüllung von Scotch Whisky in Schottland, tragen zu dieser regionalen Konzentration bei.

Der Bericht beleuchtete sieben Regionen Schottlands und ihre Auswirkungen auf die schottische Wirtschaft (in der Reihenfolge ihrer Auswirkungen):

  • Highlands und Inseln: 799 Millionen Pfund 
  • Glasgow: 627 Millionen Pfund
  • Mid Scotland und Fife: 507 Millionen Pfund
  • Zentralschottland: 442 Millionen Pfund
  • Westschottland: 379 Millionen Pfund
  • Lothian: 244 Millionen Pfund
  • Südschottland: 160 Millionen Pfund
  • Nordostschottland: 77 Millionen Pfund

Mehr lesen: The State of Scotch: Globale Exportzahlen für 2023 von 5,6 Milliarden Pfund aus Schottland

Produktivität steigern

Der Bericht unterstreicht die entscheidende Rolle der Branche bei der Steigerung der Produktivität in Schottland. Die Getränkeherstellung, bei der Scotch den größten Anteil hat, erwirtschaftet einen Bruttowert von 273.000 Pfund pro Mitarbeiter. Damit liegt die Branche in Bezug auf den Bruttowert pro Kopf direkt hinter dem Energiesektor auf Platz zwei.

Staatliche Unterstützung und Reaktion der Industrie

Regierungsvertreter, darunter Schottlands Minister Alister Jack und der Minister für Wohlstand und Wirtschaft Neil Gray, drücken ihre Unterstützung für die Scotch-Whisky-Industrie aus und erkennen ihre wichtige Rolle in der Wirtschaft an. Das kontinuierliche Wachstum der Branche auf den globalen Märkten wird als Chance für mehr Arbeitsplätze, Investitionen und internationale Anerkennung gesehen.

Neil Gray sagt dazu: „Die Scotch-Whisky-Industrie ist für die schottische Wirtschaft in Bezug auf Produktion und Export und zunehmend auch für Tourismus und Gastgewerbe äußerst wertvoll. Sie sichert Tausende von Arbeitsplätzen – auch in ländlichen Gebieten – und ist im In- und Ausland eine Erfolgsgeschichte.“

„Scotch Whisky ist eine weltbekannte Marke und unser wichtigstes Exportprodukt im Bereich Lebensmittel und Getränke. Das anhaltende Wachstum auf den globalen Märkten bedeutet mehr Arbeitsplätze und Investitionen in ganz Schottland, unsere Gemeinden profitieren davon und es lockt Besucher und Einwohner an, das unglaubliche Angebot zu erleben, das wir hier in Schottland haben.

„Die schottische Regierung wird weiterhin mit der Whiskybranche zusammenarbeiten, um weiteres Wachstum und Erfolg voranzutreiben.“

Scotch erlebt Wachstum

Seit 2018 wurden in die schottische Whiskyindustrie über 2 Milliarden Pfund investiert. Von neuen Destillerien über Lagerhäuser für die Reifung und Besucherzentren bis hin zu kohlenstoffarmen Technologien investiert die Branche jährlich Hunderte Millionen in Schottland und entlang der gesamten Lieferkette. 

Wenn es darum geht Scotch Whisky sammeln, die Vielfalt der Spirituose ist ein großer Anziehungspunkt, es handelt sich jedoch um eine Wachstumsbranche und der Kauf von Whisky als Investition hat einen großen Teil ihrer Attraktivität ausgemacht. 

Wenn Sie in den Whisky-Markt investieren möchten, kann Ihnen UKV International AG dabei helfen. 

Wir bieten unseren Kunden einzigartige Möglichkeiten zur Whisky-Investition und fachkundige Beratung bei der Auswahl des richtigen Whiskys für Sie. 

Sprechen Sie mit unserem Team Beginnen Sie noch heute Ihre Whisky-Reise.