Häufig gestellte Fragen zum Weinsammeln

Im Folgenden beantworten wir einige häufig gestellte Fragen zum Sammeln von Wein. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie mehr erfahren möchten.

Ähnlich wie beim Besitz von Eigentum besitzen Sie beim Kauf von edlem Wein physisch einen materiellen Vermögenswert, der einen inneren Wert hat.
Um Spekulationen oder unangemessene Exposition zu minimieren, empfehlen unsere Weinberater Weine nur auf der Grundlage der Marktbedingungen und des Bewertungssystems von Robert Parker.
Das Hauptrisiko besteht darin, einen Wein von schlechter oder minderer Qualität oder einen Wein mit hohem Angebot und geringer Beliebtheit zu kaufen, da Ihr Wein möglicherweise nicht an Wert gewinnt.
Als allgemeine Regel gilt, dass es immer am besten ist, den besten Qualitätswein mit geringer Produktion zu kaufen, den Ihr Budget zulässt.
Wir empfehlen eine Haltedauer von mindestens 5 Jahren, um die besten Gewinne zu erzielen. Je länger Sie einen Wein halten, desto knapper wird ein Wein, was natürlich seinen Wert erhöht, da die Nachfrage das Angebot übersteigt.
Sobald Sie Kunde sind, wird Ihnen ein engagierter Weinberater zugeteilt, der Sie so oft Sie möchten über Markttrends und Marktbewegungen auf dem Laufenden halten wird.
Natürlich betreiben wir eine Open-Door-Policy oder treffen Sie an einem Ort Ihrer Wahl.
Sobald Ihr Kauf abgeschlossen ist, arrangieren wir für Sie die Eröffnung eines persönlichen privaten Anleihekontos, auf das Ihr Wein übertragen und in Ihrem Namen als Eigentümer des Vermögenswerts gehalten werden kann.
Ihre Weine werden sicher mit Ihrem eigenen persönlichen Konto in einem der führenden, von der HMRC-Regierung regulierten, unabhängigen Zolllager des Vereinigten Königreichs aufbewahrt. Dies ist eine kontrollierte Umgebung, um sicherzustellen, dass Ihr Wein in erstklassigem Zustand bleibt und die Herkunft erhalten bleibt.
Ihr Weinvermögen wird über eine unabhängige Police durch die Kaution oder Sie selbst vollständig versichert. Das bedeutet, dass Ihnen im unwahrscheinlichen Fall eines Verlustes oder Schadens ein Ersatz oder ein gleichwertiger Wert angeboten wird.
Als Kunde können Sie jederzeit eine kostenlose Bewertung anfordern, um sich über die Marktwerte zu informieren.
En-Primeur-Wein befindet sich noch im Fass und unterliegt Spekulationen, so dass der Wein noch jung ist und sich während seiner Entwicklung und Reifung ändern kann. Daher ist es oft sicherer, Wein zu kaufen, der mit einer anerkannten endgültigen Qualität oder Bewertung abgefüllt ist
Der Zustand und die Herkunft eines Weins können seinen Wert stark beeinträchtigen. Aus diesem Grund handeln wir nur mit Originalweinen in Holzfässern, die in Zollverschluss gehalten werden und nicht nach Übersee verschifft oder für einen Überseemarkt etikettiert wurden.
Die UKV International AG beschäftigt einen von der FCA lizenzierten Treuhandservice, der ein Kundenkonto führt. Das bedeutet, dass Kundengelder unabhängig gehalten und erst freigegeben werden, wenn bestätigt wird, dass der Wein zur Überweisung bereit ist oder bei einem Lieferanten bestellt wird (sofern er nicht bereits auf Lager ist).
Nach der Übertragung auf Ihr eigenes gebundenes Konto wird das Eigentum übertragen und Sie haben die vollständige Kontrolle über Ihr Weinvermögen. UKV International AG hat keine Kontrolle oder Zugriff auf Ihren Wein.
Als Kunde können Sie jederzeit eine kostenlose Bewertung anfordern, um aktuelle Marktwerte zu erhalten.
Jedes Zolllager bietet entweder einen Versicherungsschutz in seiner Lagergebühr an oder Ihnen wird eine Versicherung durch eine unabhängige Versicherungsgesellschaft angeboten, die auf Versicherungen für edle Weine spezialisiert ist, um sicherzustellen, dass Ihr Weinvermögen abgedeckt ist.
Es steht Ihnen frei, Ihren Wein über jeden Händler oder Makler weiterzuverkaufen – Sie sind nicht verpflichtet, Ihren Wein über die UKV International AG zu verkaufen, und wir sind nicht verpflichtet, Ihren Wein zu verkaufen. Wenn Sie möchten, dass wir Ihren Wein verkaufen, wenden Sie sich bitte an unseren Vermittlungsservice.
Nach Abschluss eines Kaufs und Eingang frei verfügbarer Gelder auf unserem Kundenkonto veranlassen wir die Übertragung Ihres Weins und Eigentums innerhalb von 30 Werktagen.
Die Lagerkosten betragen ca. £10-12 pro Karton und Jahr und werden Ihnen direkt vom Zolllager als Kontoinhaber in Rechnung gestellt. Diese Belastung erfolgt im Voraus für 12 Monate per Lastschrift.

Wenn Sie Ihren Wein trinken möchten, können Sie die Lieferung an einen Ort Ihrer Wahl direkt beim Zolllager anfordern. Bitte beachten Sie, dass Sie die HMRC-Zölle und die Mehrwertsteuer zahlen müssen Ihren Wein, bevor er zusammen mit allen ausstehenden Lagerkosten und Lieferkosten entfernt werden kann. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Weinbesteuerungsseite.

Wir empfehlen dies nicht, es sei denn, Sie werden Ihren Wein innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums trinken. Wein, der für den zukünftigen Wiederverkauf gekauft wird, sollte immer in einer kontrollierten Umgebung eines Zolllagers gelagert werden, um die Herkunft zu wahren.