Seltenes Whisky-Sammeln

Seltener Whisky ist nicht nur ein exquisiter Tropfen – er ist ein wertvolles Sammlerstück. Unabhängig davon, ob Sie ein Whisky-Kenner sind oder gerade erst damit anfangen, kann der Besitz von Whisky eine hervorragende Bereicherung sein. Wir führen eine große Auswahl an erstklassigen Whiskys aus den exklusivsten Brennereien und – unter Anleitung unserer Experten – finden Sie die perfekte Ergänzung für Ihre Sammlung.

Aber warum genau sollten Sie anfangen, Whisky zu sammeln?

CITYA.M.
Bloomberg
Investorenchronik
Die Zeiten
CITYA.M.
Steigender Wert

Steigender Wert

Whiskys, die lange gereift sind, sind in der Regel teurer als jüngere Mischungen, was bedeutet, dass Whisky im Allgemeinen mit der Zeit wertvoller wird. Dies ist zum Teil auf den verbesserten Geschmack zurückzuführen, den Whisky entwickelt, wenn er über einen längeren Zeitraum gereift wird. Viele Whisky-Kenner behaupten beispielsweise, dass der Geschmack mit der Zeit kräftiger und die Mischung weicher wird.

Dies ist jedoch nicht der einzige Grund, warum Whisky tendenziell an Wert gewinnt. Bei der Reifung von Whisky in einem Holzfass (Fass) gehen durch Verdunstung jährlich etwa 1-21 TP3T seines ursprünglichen Volumens verloren. Umgangssprachlich als "The Angel's Share" bekannt, verringert dies effektiv die Verfügbarkeit des Vermögenswerts. Mit abnehmender Verfügbarkeit steigt der Eigenwert des Whiskys, so dass das Vermögen eines Sammlers an Wert gewinnen kann, je länger es im Besitz ist.

Steigende Nachfrage

Das Sammeln von Whisky erfreut sich aufgrund der steigenden Nachfrage immer größerer Beliebtheit, sodass es nicht verwunderlich ist, dass viele Menschen versuchen, ihr Portfolio mit diesem Luxusgut zu erweitern.

Brennereien begrenzen normalerweise die Anzahl der Fässer oder Flaschen, die sie produzieren, sodass immer nur eine begrenzte Anzahl verfügbar ist. Im Laufe der Zeit nimmt diese Zahl ab, wenn sie gekauft und verbraucht werden. Wenn die Anzahl der Assets reduziert wird, steigt die Nachfrage in der Folge und folglich steigt auch der Wert.

Dies, kombiniert mit der natürlichen Erschöpfung durch den Verdunstungsprozess während des Alterns, bedeutet, dass die Nachfrage oft das Angebot übersteigt, weshalb seltene Whiskys enorme Summen einbringen können, wenn sie zum Verkauf angeboten werden.

Steigende Nachfrage - Whisky-Sammeln
Whisky sammeln – was sind die Risiken?

Was sind die Risiken?

Der Whiskymarkt ist keine regulierte Branche und die UKV International AG besteht aus Whiskyexperten, nicht aus Finanzberatern. Aus diesem Grund bieten wir keine Finanzberatung an und können keine Garantien für die potenzielle Wertsteigerung von Whisky geben. Für eine spezifische Finanzberatung wenden Sie sich bitte an einen Finanzberater oder Berater.

Wie bei allen Rohstoffen kann der Preis für Whisky steigen und fallen, und es gibt verschiedene Elemente, die die Marktleistung beeinflussen können. Bevor Sie sich entscheiden, mit dem Sammeln von Whisky zu beginnen, ist es ratsam, sich über den Markt und die Faktoren zu informieren, die Marktschwankungen auslösen.

Wenn Sie mehr über das Sammeln von Whisky erfahren möchten, stehen Ihnen unsere hauseigenen Experten gerne für Fragen zur Verfügung.

Erweitern Sie Ihr Portfolio

BSE
Zitieren
Die Zeiten

„Whisky wird nicht nur wegen seiner Geschmackstiefe hochgeschätzt, er ist auch ein echtes Sammlerstück – und ein erstklassiger Vermögenswert, der in der Lage ist, für Ihr Geld die Art von Rendite zu bieten, die Banken und Bausparkassen nicht bieten können… Der Kauf eines Fasses feinen Whiskys kann beeindruckende jährliche Renditen von durchschnittlich 12 Prozent bieten. Das Festhalten an Investitionen über fünf Jahre erhöht oft die Rentabilität.“

Die Zeiten
Stadt AM

„Während Whisky einst eine Nischenanlage war, behauptet er sich jetzt als ernsthafter Konkurrent im alternativen Anlagebereich. Seine Attraktivität liegt in der Tatsache, dass es sich um einen greifbaren Rohstoff handelt, der sowohl Stabilität als auch eine starke langfristige Performance gezeigt hat. Aufgrund seiner globalen Natur kann Whisky als Anlageklasse, insbesondere Single Malt Scotch, Turbulenzen auf den Mainstream-Märkten überstehen.“

STADT AM
Investorenchronik

„Mit solch einer auffälligen Erfolgsbilanz wird schottischer Whisky für Investoren zu einer ernsthaften Überlegung. UKV International, ein in der Schweiz ansässiges Unternehmen für edle Weine und Whisky, stimmt zu, dass die Werte dramatisch gestiegen sind, schlägt den Sammlern jedoch konservativere Erhöhungen von 10-201 TP3T pro Jahr vor.“

Investorenchronik
Bloomburgh
„Alex James, Senior Consultant der UKV International AG, gab bekannt, dass UKV im Einklang mit dem Engagement des Unternehmens für seine Kunden und die Whiskyindustrie mit Elite Wine and Whiskey und seiner Lagerabteilung Elite Whiskey Storage zusammenarbeitet, um eine Zollanlage in Edinburgh zu errichten innerhalb des kommenden Jahres.“
Bloomberg
Stadt AM
Die Zeiten
Die Zeiten

Unsere Bewertungen sprechen für sich